Auf meinem eigenen Lern- und Lebensweg ist für mich eine kontinuierliche Weiterbildung und Selbstreflexion unerlässlich. Neue Impulse zu bekommen und in meine Tätigkeit zu integrieren, meinen eigenen Horizont stetig zu erweitern, entsprechen meiner Vorstellung vom lebenslangen Lernen.

Ich bin Mitglied im Deutschen Astrologenverband. Die Astrologie ist für mich jeden Tag aufs Neue ein wichtiges Instrument der Selbsterkenntnis und unterstützt mich im Alltag im besonderen Maß dabei, meine Lernaufgaben zu erkennen und meine eigenen Ziele konkret anzugehen.

 

  • Astrologin, Mitglied im DAV (Deutscher Astrologenverband)
  • Lehramtsstudium an der pädagogischen Universität Köln (Schwerpunkte: Mathematik, Deutsch)
  • Lehramtsstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln
  • Zusatzqualifikation „Sportförderunterricht“ an der Deutschen Sporthochschule Köln
  • Weiterbildung „Psychomotorik“ an der Rheinischen Akademie im Förderverein Psychomotorik
  • seit 1995 Tätigkeit als Lehrerin in der Primarstufe
  • kontinuierliche Weiterbildung Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • zert. Lerncoach (NLPAED)
  • zert. Lerntrainerin (ILE)
  • zert. NLP-Practitioner (DVNLP)
  • Lernbegleitertätigkeit an der Schule für Freie Entfaltung Gemeinschaft Schloss Tempelhof
  • Mutter dreier Kinder (Jg 2001, 2003, 2014)

 

1995 begann ich als Lehrerin im staatlichen Bildungssystem zu arbeiten. Bereits während des Lehramtsstudiums interessierten mich aber bereits besonders die reformpädagogischen Ansätze des Lernens (Freinet, Montessori, Steiner) und ich beschäftigte mich intensiv mit den lernbiologischen Vorgängen des Lernens. Leider halten auch heute noch die neuesten Erkenntnisse der lernbiologischen Forschungen nur sehr mühsam Einzug ins konventionelle Schulsystem. Heute bin ich fest davon überzeugt, dass Lernen in der Schule anders organisiert werden muss. Statt unseren Kindern Lerninhalte vorzugeben und Wissen in sie „einzutrichtern“ sollten wir sie in ihrer Selbstverantwortung unterstützen, sie auf ihrem individuellen Lernweg begleiten und ihre Neugier und Eigenständigkeit fördern. Nur so können mündige, selbstbewusste und eigenständig denkende Persönlichkeiten aus ihnen werden, die bereit sind, Verantwortung für sich selbst und unserer Gesellschaft zu übernehmen.

Bei meiner eigenen Suche danach, mich selbst besser verstehen zu lernen und aktiv Verantwortung für mein Leben zu übernehmen, statt andere dafür verantwortlich zu machen, was geschieht, haben mich in den letzten Jahren Ausbildungen Gewaltfreier Kommunikation, die intensive Beschäftigung mit „The work“ nach Byron Katie und nicht zuletzt auch die Astrologie begleitet.

Eine berufliche Tätigkeit auszuüben, die mich begeistert und einen Sinn erfüllt, ist für mich von unschätzbarem Wert. Das Thema Lernen und Erziehung begleitet mich dabei schon mein ganzes Leben lang, nicht nur in meiner Tätigkeit als Lehrerin, sondern auch als Mutter dreier Kinder und in meiner ganz eigenen, persönlichen Entwicklung. Nicht lernen und mich selbst weiterentwickeln zu können, um immer weiter zu meinem Kern, meinem eigentlichen Sein vorzudringen, ist für mich unvorstellbar. Lernen erweitert das Leben, meine eigenen Möglichkeiten, meine Handlungsspielräume und die Chance, Freude und Befriedigung zu finden. Es erfüllt mich zutiefst mit Sinn. Schon früh beschäftigte ich mich mit der Frage, was wir Menschen brauchen, um uns weiterentwickeln zu können? Welche Umgebung brauchen wir, um zu authentischen Persönlichkeiten heranwachsen zu können? Wie können wir die in uns angelegten Potentiale am besten entfalten? Auf der Suche nach der Beantwortung solcher und ähnlicher Fragen führte mein eigener Lebensweg nach einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema Lernen zu weiteren Ausbildungen als Lerntrainerin und Lerncoach. Während diesen beiden Ausbildungen kam ich 2011 auch das erste Mal in Kontakt mit dem Neurolinguistischen Programmieren, kurz NLP, und war fasziniert von der Vielzahl der effektiven und schnell umsetzbaren Techniken, die ich auch in meiner pädagogischen Praxis gut einsetzen konnte. NLP und Erziehung haben vieles gemeinsam. Im NLP geht es u.a. darum, dass ein Mensch sein Potential nutzt, dass er zufrieden, glücklich und kompetent wird, seine Ziele aus eigener Kraft erreichen kann und für sich selbst Verantwortung übernimmt. Genau das ist es, was wir im Umgang und der Begleitung für unsere Kinder wollen.

Mit Beginn meiner NLP-Ausbildungen und der Beschäftigung der Astrologie genügte es mir nicht mehr, mich nur noch auf die schulischen Lernprozesse zu fokussieren. Mein Blick ging mehr nach innen und hin zu der Beziehung mit anderen Menschen. Wie laufen (kommunikative) Prozesse zwischen Menschen ab? Was macht eine echte Beziehung zu anderen Menschen aus? Wie ticke ich selbst? Was sind meine ganz eigenen Handlungsstrategien, Verhaltensmuster, Schwachstellen, aber auch Ressourcen und Talente und wie kann ich mich selbst weiterentwickeln? In Anlehnung daran kommen Klienten heute mit solchen oder ähnlichen Fragen in meine Beratungspraxis. Menschen auf ihrem eigenen Entwicklungsweg zu begleiten, sie bei der Suche nach ihren ganz persönlichen Antworten, beim Entdecken ihrer Talente, Ressourcen und Fähigkeiten zu unterstützen, ist mir ein besonderes Anliegen.

Bis heute ist die Astrologie im Hinblick auf das Erkennen und Verstehen der Persönlichkeitsstruktur für mich von unschätzbarem Wert. Sie unterstützt auch mich selbst tagtäglich darin, meine ganz persönlichen Stolpersteine zu erkennen und mein eigenes Leben selbstverantwortlich zu meiner Zufriedenheit zu gestalten.

 

Haben Sie Interesse an einer astrologischen Beratung oder einem Kompetenztraining?
Bitte kontaktieren Sie mich.